Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht HE

Hessen 4. Tag

Am Montag ist es zunächst heiter. Im Laufe des Tages entwickeln sich zunächst nur an den Hängen der Mittelgebirge einzelne Schauer oder Gewitter. Dabei kann es zu Starkregen (Unwettergefahr), Hagel und Sturmböen kommen. Die Temperatur erreicht 28 bis 34 Grad, mit den höchsten Werten im Hessischen Ried. Die Wärmebelastung bleibt hoch. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West.
In der Nacht zum Dienstag ist es wechselnd bewölkt, aber nach Abklingen der Schauer und Gewitter niederschlagsfrei. Die Temperatur geht auf 19 bis 15 Grad zurück.