Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht RP und SL

Rheinland-Pfalz und Saarland übermorgen

Am Sonntag wird es sommerlich warm mit Höchsttemperaturen zwischen 28 und 33 Grad. Bei gefühlten Temperaturen über 33 Grad ist die Wärmebelastung relativ hoch. Erste kräftige Hitzegewitter mit heftigem Starkregen (Unwettergefahr) und Hagel können vor allem Richtung Eifel mit geringer Wahrscheinlichkeit auftreten. Dabei frischt der Wind mit stürmischen Böen oder Sturmböen auf. Abseits der Gewitter weht der Wind schwach, in Böen mäßig bis frisch aus südlicher Richtung.
In der Nacht zum Montag kann es anfangs noch zu einzelnen Gewittern kommen. Meist ist es aber nur leicht bewölkt oder klar und niederschlagsfrei. Die Temperatur geht auf 18 bis 14 Grad zurück.