Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht BB und BE

Brandenburg und Berlin heute

Bis in die erste Nachthälfte hinein Gefahr einzelner Gewitter.
Heute Nachmittag zunächst verbreitet sonnig, teilweise schon lockere Wolkenfelder, allgemein Bewölkungszunahme und örtlich Bildung von Regenschauern oder Gewittern, mit geringer Wahrscheinlichkeit vereinzelt mit Starkregen um 15 l/qm, Sturmböen um 65 km/h (Bft 8) und kleinkörnigem Hagel. Höchsttemperatur zwischen 21 Grad in der Prignitz und 28 Grad in der Niederlausitz. Außerhalb der Schauerböen schwacher, von Ost über Süd auf Südwest drehender Wind. 
In der Nacht zum Sonnabend stark bewölkt, anfangs noch Gefahr einzelner teils starker Gewitter, später zeitweise Regen. Temperaturrückgang auf 11 bis 8 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind, anfangs aus Nordwest, später Südwest.