Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht ST

Sachsen-Anhalt übermorgen

Am Donnerstag entwickeln sich nach freundlichem Beginn wieder Quellwolken, die zu Schauern, im Tiefland teils mit Graupel, im Oberharz als Schnee fallen. Vereinzelt sind auch kurze Gewitter möglich. Mäßiger Nordwestwind lässt die Temperaturen nur auf 7 bis 10, im Harz auf 2 bis 6 Grad steigen. In der Nacht zum Freitag ziehen nur lockere Wolkenfelder am Himmel entlang. Bei schwachem Wind aus nördlichen Richtungen gehen die Temperaturen auf Werte zwischen 2 und -2, in Bodennähe bis -4 Grad zurück.