Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht BY

Bayern 4. Tag

Am Samstag ziehen im Osten sowie an den Alpen zeitweise dichtere Wolkenfelder durch, die aber nur vereinzelt leichte Schauer bringen. Sonst ist es aufgelockert bewölkt, zeitweise auch sonnig. Die Höchstwerte reichen von 16 Grad im Bayerischen Wald sowie im Hofer Land bis zu 21 Grad westlich des Spessarts. Der Wind weht nur schwach und vorwiegend aus Nord.

In der Nacht zum Sonntag zeigt sich der Himmel wechselnd bis stark bewölkt. An den Alpen kann es ab und zu etwas regnen, in den Frühstunden auch vom Fichtelgebirge bis zum Bayerischen Wald. Abseits davon bildet sich örtlich Nebel. Die Tiefstwerte liegen zwischen 10 und 5 Grad.