Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht BY

Bayern 4. Tag

Am Freitag in der Früh einzelne, im Tagesverlauf häufig Schauer und Gewitter. Bei Gewitter Unwetter durch heftigen Starkregen, anschließend Übergang in Regen. Nachmittags von Nordwesten her wieder Stabilisierung. Nur noch mäßig warm bei maximal 20 bis 26 Grad. Westwind mit starken bis stürmischen Böen, auch außerhalb von Gewittern. 

In der Nacht zum Samstag in Franken überwiegend trocken, in den Alpen und im Vorland ebenfalls abklingender Regen. Markante Abkühlung auf 14 bis 8 Grad.