Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht BY

Bayern morgen

Am Mittwoch liegt im Norden zunächst noch eine dichte, hochnebelartige Wolkendecke, woraus lokal etwas Sprühregen fallen kann. Im Süden Bayerns scheint nach Auflösung örtlicher Nebelfelder verbreitet die Sonne. Im Tagesverlauf setzt sie sich auch in Nordbayern mehr und mehr durch. Die Temperatur erreicht Werte zwischen 7 Grad im Frankenwald und 16 Grad im Alpenvorland. Der Wind weht mäßig, vor allem im nördlichen Franken in Böen frisch bis stark aus Südwest. 

In der Nacht zum Donnerstag zeigt sich der Himmel verbreitet klar. Vor allem in Flusstälern bildet sich gebietsweise Nebel. Die Temperatur sinkt auf 4 Grad am Main und bis -3 Grad am Alpenrand. Örtlich kann Glätte durch Reif auftreten.