Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht BW

Baden-Württemberg 4. Tag

Am Freitag nehmen die Wolken von Westen her zu. Nebelfelder im Süden lösen sich am Vormittag auf. Gegen Mittag setzt von Westen mäßiger Regen ein, der sich im Tagesverlauf bis in den Osten ausbreitet. Die Höchstwerte liegen zwischen 11 Grad bei längerem Nebel im Süden und 17 Grad im Breisgau. Der schwache bis mäßige Südwestwind frischt zeitweise böig auf. Auf Schwarzwaldgipfeln sind stürmische Böen, am Feldberg auch schwere Sturmböen möglich.

In der Nacht zum Samstag überwiegen die Wolken, verbreitet regnet es. Die Tiefstwerte liegen zwischen 8 und 3 Grad. Auf Schwarzwaldgipfeln sind stürmische Böen, am Feldberg auch schwere Sturmböen möglich.