Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht BW

Baden-Württemberg übermorgen

Am Donnerstag ist es in der Nordwesthälfte erneut heiter. Im Südosten lässt der Hochnebel der Sonne allenfalls am Nachmittag eine Chance. Es bleibt trocken. Die Temperatur steigt auf -4 Grad im Südschwarzwald und bis +5 Grad im Kraichgau. Der mäßige Nordostwind lebt stark böig auf, auf Schwarzwaldgipfeln muss mit schweren Sturmböen gerechnet werden. 

In der Nacht zum Freitag ist es verbreitet klar. Südlich der Alb bilden sich erneut Hochnebelfelder aus, aus denen auch mal ein paar Schneeflocken fallen können. Besonders dort muss bei Tiefstwerten zwischen -3 und -9 Grad auf Glätte geachtet werden. Im Hochschwarzwald bleibt es bei starken bis stürmischen Böen, in Gipfellagen bei schweren Sturmböen aus Nordost.