Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht Mittelmeer Ostatlantik

Seewetterbericht für Mittelmeer und Ostatlantik

Seewetterbericht Mittelmeer

herausgegeben vom Deutschen Wetterdienst, Seewetterdienst Hamburg
am 28.07.2017, 12.00 UTC.

Wetterlage von heute 12 UTC:
Tief 996 Persischer Golf, festliegend. Trog 1010 Griechenland, abschwächend. Tief 1012 Po-Ebene, auffüllend. Hoch 1020 Westlibyen, festliegend. Hoch 1019 Westpyrenäen, etwas verstärkend, ostnordostwandernd. Hitzetief 1013 Südspanien, abschwächend. Azorenhochkeil 1019 Portugal, etwas abschwächend. Tief 1003 Keltische See, nordostziehend.

Vorhersagen bis Samstag-Abend:

Kanarische Inseln:
Nord bis Nordost um 4.

Alboran/Gibraltar:
Schwach umlaufend, strichweise diesig.

Palos (zwischen Südostspanien und Westalgerien):
Schwach umlaufend.

Balearen:
Umlaufend um 3.

Westlich Korsika/Sardinien:
Nordteil anfangs westliche Winde um 3, sonst schwach umlaufend.

Golfe du Lion:
Golfe du Lion: Westliche Winde 3 bis 4, später schwach umlaufend, strichweise Gewitterböen.

Ligurisches Meer:
Wechselnde Richtungen 3 bis 5, später schwach umlaufend.

Tyrrhenisches Meer:
Anfangs südwestliche Winde um 3, sonst schwach umlaufend.

Adria:
Schwach umlaufend, später Südost 3.

Ionisches Meer:
Westliche Winde um 3.

Ägäis:
West um 4, nordwestdrehend, Nordteil später schwach umlaufend, strichweise Gewitterböen.

Taurus:
Westliche Winde um 5, etwas abnehmend.

Biskaya:
Südwest um 4, etwas zunehmend, Nordteil vorübergehend strichweise 6, Schauerböen, Nordteil vorübergehend diesig.