Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht NRW

Nordrhein-Westfalen morgen

Am Sonntag entwickeln sich bei wechselnder bis starker Bewölkung wiederholt Schauer, die im Bergland als Schnee- oder Schneeregen fallen. Vereinzelt kann auch ein kurzes Graupelgewitter nicht ausgeschlossen werden. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 5 bis 9 Grad, im höheren Bergland um 2 Grad. Der Wind weht mäßig aus West, in Schauer- und Gewitternähe mit starken bis stürmischen Böen. 
In der Nacht zum Montag bleibt es unbeständig mit Regenschauern, im Bergland auch Schneeschauern. Die Temperatur geht dabei auf Werte zwischen 4 und 1 Grad, im höheren Bergland minus 1 Grad zurück. In höheren Lagen besteht Glättegefahr durch Schneematsch und überfrierende Nässe.