Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Wochenvorhersage

Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 21.08.2018, 05:00 Uhr


Zum Freitag hin deutliche Abkühlung, verbunden mit Schauern und Gewittern, danach teilweise kräftige Niederschläge, Dauerregen am Alpennordrand möglich.


Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Mittwoch, 22.08.2018, 24:00 Uhr

Am Dienstag und Mittwoch in den Alpen geringe Gefahr vereinzelter Gewitter, teils mit Starkregen und kleinem Hagel. Sonst keine markanten Wettergefahren.


Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Freitag, 24.08.2018

Am Donnerstag im Alpenvorland tagsüber Bildung einzelner Gewitter, sonst zunächst keine Wettergefahren. Am späten Abend und in der Nacht zu Freitag im Nordwesten teilweise linienhaft organisierte, kräftige Gewitter mit Starkregen und stürmischen Böen. Nachfolgend deutlicher Temperaturrückgang. Auch im Südosten noch Gewitter wahrscheinlich.

Am Freitag in der Südosthälfte Schauer und Gewitter, mit Einströmen deutlich kühlerer Luft vorübergehen starke bis stürmische Böen, allmählich abklingende Gewitter. Im Südosten Deutschlands länger anhaltender Regen wahrscheinlich, am Alpennordrand gebietsweise Dauerregen. Im Nordwesten vereinzelt kurze Gewitter. 


Ausblick bis Sonntag, 26.08.2018
Bei deutlich niedrigeren Temperaturen als bisher am Samstag häufig Schauer und einzelne Gewitter, teilweise auch ergiebiger Regen, am Sonntag am Alpennordrand anfangs noch anhaltender Regen möglich. 


Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 21.08.2018, 07:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach