Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Warnlagebericht

WARNLAGEBERICHT für Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 24.05.2019, 21:00 Uhr


Im Laufe des Samstags im Süden sowie im östlichen Mittelgebirgsraum einzelne, teils kräftige Gewitter. 


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Der leichte Hochdruckeinfluss über Deutschland schwächt sich ab. Von der Nordsee her nähert sich eine Störung, auf dessen Vorderseite allmählich etwas feuchtere Luft bis in den Süden des Vorhersageraums gelenkt wird.


GEWITTER:
Heute Abend nur anfangs noch vereinzelte Gewitter, Tendenz in der ersten Nachthälfte abklingend.

Im Laufe des Samstags in einem von Baden bis zum Erzgebirge und zur Oberpfalz verlaufenden Streifen sowie in Alpennähe einzelne Gewitter. Dabei vor allem Gefahr durch Starkregen mit Mengen zwischen 15 und 25 l/qm binnen kurzer Zeit (vereinzelt auch noch etwas höhere Mengen nicht ausgeschlossen), aber auch kleinerer Hagel bzw. Hagelansammlungen sowie steife bis stürmischen Böen 7-8 Bft möglich.  



Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 25.05.2019, 05:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Jens Hoffmann / Robert Hausen