Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Wetterbericht

Deutschland 4.Tag - Wetterbericht

Am Sonntag in der Nordhälfte Wechsel aus Sonne und Wolken, dabei nur geringes Schauer- und Gewitterrisiko. Im Nordwesten sogar länger sonnig und trocken. In der Südhälfte mehr Wolken, an den Alpen bedeckt. Zunächst nur südlich der Donau, später bis in die mittleren Landesteile ausgreifende  Schauer und Gewitter, teils auch kräftigerer Regen.  Temperaturhöchstwerte 25 bis 30 Grad, südlich der Donau und an den Küsten um 22 Grad. Überwiegend schwacher bis mäßiger Wind aus Nordwest bis Nord.
In der Nacht zum Montag bei auflockernder Bewölkung in weiten Landesteilen Abklingen der Niederschläge. An den Alpen noch längere Zeit Regen. In den frühen Morgenstunden an der Nordsee aufziehende Wolken. Temperaturminima 17 bis 10 Grad.