Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Wetterbericht

Deutschland morgen - Wetterbericht

Am Mittwoch zeigen sich im Nordosten gebietsweise dichte Wolkenfelder mit nur kurzen Auflockerungen. Dabei ziehen einzelne Schneeschauer von der Ostsee landeinwärts. In der Mitte und im Süden ist es hingegen aufgelockert bewölkt, nur südlich der Donau halten sich dichte, oft hochnebelartige Wolkenfelder, aus denen dort gebietsweise etwas Schnee oder Schneegriesel fällt. Die Höchstwerte liegen zwischen -2 Grad im Süden und bis 6 Grad in der Pfalz. Der Nordostwind weht schwach bis mäßig, im Bergland in Böen auch frisch bis stark. Im Hochschwarzwald sind Sturmböen zu erwarten.
In der Nacht zum Donnerstag ist es im Westen und in der Mitte überwiegend gering bewölkt. An den Küsten, im Osten und südlich der Donau überwiegen dagegen häufig die Wolken. Abgesehen von geringem Schneefall an der Ostsee und an den Alpen bleibt es aber trocken. Die Luft kühlt sich auf -1 und -8 Grad ab, lokal wird es noch etwas kälter. Nur an der Nordseeküste bleibt es stellenweise frostfrei.