Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht MV

Mecklenburg-Vorpommern übermorgen

Am Sonnabend stellt sich im gesamten Land wechselhaftes Schauerwetter ein. Vereinzelt kann es kurze Gewitter mit Graupel geben. Die Höchsttemperatur liegt um 10 Grad, nur an der Ostseeküste ist es etwas kühler. Der Wind weht schwach, an der See mitunter mäßig aus Nord bis Nordost. 
In der Nacht zum Sonntag lassen die Schauer rasch nach. Nachfolgend ist es gering bewölkt oder klar. Stellenweise bilden sich flache Dunst- und Nebelfelder. Die Temperatur geht auf 4 bis 0, in Bodennähe lokal bis -4 Grad zurück. Streckenweise besteht mit einer geringen Wahrscheinlichkeit Glätte durch überfrierende Restnässe oder Reif. Es weht schwacher Wind aus Nordost bis Ost.