Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht NI und HB

Niedersachsen und Bremen heute

Ab dem Morgen an der Nordsee Windböen, im tagesverlauf auch im Binnenland, an der Nordsee dann stürmische Böen

In der Nacht zum Samstag klingen die Schauer ab und es lockert gebietsweise auf. Später zieht von der Ems her dichte Bewölkung mit Regen auf. Südlich des Mittellandkanals bleibt es bis zum Morgen noch weitgehend trocken. Die Temperatur sinkt auf 13 bis 16, im Harz 9 Grad. Der südwestliche Wind weht schwach bis mäßig, auf den Inseln zeitweise frisch.