Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht NI und HB

Niedersachsen und Bremen morgen

Am Freitag ist es vom Wendland bis zum Weser-Leinebergland zunächst freundlich, während es sonst bei wechselnder Bewölkung Schauer gibt. Diese breiten sich südostwärts aus. Später lockert es von Ostfriesland her auf. Die Höchstwerte liegen bei 11 Grad, im Oberharz 7 Grad. Der Wind weht meist mäßig aus westlichen Richtungen. 
In der Nacht zum Samstag gibt es vor allem im östlichen Niedersachsen sowie im Küstenbereich Schauer, die zum Morgen abziehen bzw. nachlassen. Die Luft kühlt sich bei meist nur schwachem westlichem Wind auf 0 bis 4 Grad ab. Es kann leichten Frost in Bodennähe und Glätte geben.