Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht NI und HB

Niedersachsen und Bremen morgen

Am Donnerstag regnet es kräftig und im Harz ergiebig mit anhaltendem starkem Tauwetter. Die Temperaturen steigen auf 8 bis 10 Grad, im Oberharz 6 Grad. Der Wind dreht von Süd auf Südwest und frischt im Tagesverlauf stürmisch auf. Dabei treten teils schwere, örtlich auch orkanartige Böen auf. 
In der Nacht zum Freitag geht der Regen zunächst in den höheren des Harzes, später auch im Norden teils in Schnee über. Die Temperaturen sinken auf Werte um 2, im Harz um den Gefrierpunkt ab und hier wird es glatt. Der Wind dreht auf West bis Nordwest und lässt langsam nach.