Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Bericht ST

Sachsen-Anhalt morgen

Am Freitag scheint vormittags vor allem vom Harz bis zur Altmark bei lockerer Bewölkung zeitweise die Sonne. Sonst beginnt der Tags überwiegend stark bewölkt. Im weiteren Tagesverlauf wird es gebietsweise wolkig bis stark bewölkt sein und im Burgenland und in Anhalt kann es um die Mittagsstunden etwas Regen geben. Sonst bleibt es niederschlagsfrei. Am Abend können dann noch an der Grenze zu Niedersachsen Schauer auftreten. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 11 und 13, im Harz zwischen 6 und 11 Grad. Der Wind weht nur schwach aus westlichen Richtungen. In Schauernähe frischt er allerdings böig auf. In der Nacht zum Samstag fällt bei wolkigem Himmel zunächst kein Regen. Im Nachtverlauf kommen aus nordwestlicher Richtung jedoch stärkere Wolkenfelder auf, die einzelne Schauer bringen. In der mit schwachem Wind aus Nord weiter einfließenden Kaltluft gehen die Temperaturen auf 4 bis 2, im Harz bis -1 Grad zurück. In Bodennähe tritt gebietsweise leichter Frost bis -2 Grad auf.