Startseite
Deutschlandwetter
Überblick über das aktuelle Wetter und die Temperaturverteilung in Deutschland (stündliche Bereitstellung) Mehr Informationen
Amtliche Warnungen
Überblick über die aktuelle Warnlage in Deutschland Mehr Informationen
Radarbild
Radarbild Deutschland - Darstellung der Niederschlagsverteilung Mehr Informationen

WARNLAGEBERICHT für Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 15.10.2019, 19:17 Uhr


In der Nacht zum Mittwoch im Süden vorübergehend windig. Im Norden gebietsweise teils gewittriger Starkregen.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Die Kaltfront eines kleinen Tiefs über der Nordsee überquert Deutschland langsam von West nach Ost. Dabei wird die bisher wetterbestimmende Warmluft durch etwas kühlere, aber nicht wirklich kalte Meeresluft ersetzt.


WIND/STURM:
In der Nacht zum Mittwoch im Süden vorübergehend auffrischender, auf westliche Richtungen drehender Wind. Dabei steife bis stürmische Böen 7-8 Bft, in exponierten Hochlagen auch Sturmböen 9 Bft. 
Auch im Osten und in der Mitte etwas auflebender Wind mit einzelnen Böen 7 Bft, in höheren Lagen 8 Bft. 

Am Mittwoch besonders in der Mitte mitunter auffrischender Südwestwind mit Böen 7 Bft, Bergland 8 Bft, exponiert Sturmböen 9 Bft (auf dem Brocken teils schwere Sturmböen 10 Bft).

NEBEL:
In der Nacht zum Mittwoch in Odernähe, anfangs auch noch in Niederbayern gebietsweise Nebel mit Sichtweiten von unter 150 m.

GEWITTER/STARKREGEN:
In der Nacht zum Mittwoch im Nordwesten und Norden einzelne kräftige Gewitter mit Starkregen und steifen bis stürmischen Böen 7-8 Bft. Daraus hervorgehend teils schauerartig verstärkte Regenfälle, anfangs auch noch gewittrig und über Niedersachsen Richtung Schleswig-Holstein ziehend. Dabei Gefahr mehrstündigen Starkregens (bis 35 l/qm).
Auch in der Mitte einzelne Gewitter mit Starkregen und/oder steifen bis stürmischen Böen nicht ausgeschlossen. 



Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 15.10.2019, 21:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Jens Hoffmann
Hinweis
Sie befinden sich auf der DWD-Sicherheitswarnseite, die unter www.wettergefahren.de zu erreichen ist. Auf dieser DWD-Site werden nur die DWD-Warnungen und aktuelle Wetterinformationen bereitgestellt. Dieses Angebot wird bei Überlast, Störungen und in Wartungsphasen des regulären Internetauftritts www.dwd.de auch unter www.dwd.de angezeigt.