Startseite
Deutschlandwetter
Überblick über das aktuelle Wetter und die Temperaturverteilung in Deutschland (stündliche Bereitstellung) Mehr Informationen
Amtliche Warnungen
Überblick über die aktuelle Warnlage in Deutschland Mehr Informationen
Radarbild
Radarbild Deutschland - Darstellung der Niederschlagsverteilung Mehr Informationen

WARNLAGEBERICHT für Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 07.12.2019, 21:00 Uhr


Im Laufe der Nacht von Westen her wieder windig, teils stürmisch, tagsüber andauernd. In den Frühstunden am Alpenrand leichter Frost und lokal Glätte. 


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Am Wochenende und auch noch danach ziehen wiederholt Tiefdruckgebiete vom Atlantik über Nordeuropa ostwärts. Dabei gelangt mit lebhafter Strömung zunächst milde, zum Dienstag hin etwas kältere Meeresluft nach Deutschland. 


WIND:

Im Laufe der Nacht zum Sonntag zunächst nur auf den Bergen Sturmböen bis 85 km/h (9 Bft), auf dem Brocken bis 100 km/h (Bft 10) aus Südwest bis West. Später von Nordwesten her wieder deutlich auffrischender, auf Süd bis Südwest rückdrehender Wind. Gegen Morgen im Westen und Nordwesten sowie an der Ostsee steife Böen bis 60 km/h (Bft 7). An der Nordsee dann schon erste Sturmböen bis 80 km/h (Bft 9). Auf exponierten Gipfeln wieder zunehmend schwere Sturmböen bis 100 km/h (Bft 10), auf dem Brocken Orkanböen bis 120 km/h (Bft 11 bis 12). 

Am Sonntag verbreitet, mit Ausnahme des Südens und Südostens, mäßiger bis frischer südwestlicher Wind mit Böen 7 bis 8 Bft, an der Küste 8 bis 9 Bft, vereinzelt 10 Bft. Auf den Bergen je nach Exposition Sturm- oder Orkanböen (9 bis 12 Bft). Am Sonntagnachmittag vorübergehend leichte Windabnahme. 

In der Nacht zum Montag vom Westen bis in die Mitte sowie im Norden erneut auffrischender Wind. Dann wieder verbreitet bis ins Flachland Windböen bis 60 km/h (Bft 7), an der Ostsee stürmische Böen bis 75 km/h (Bft 8). An der Nordsee und in Mittelgebirgslagen stürmische Böen oder Sturmböen (60 bis 85 km/h, Bft 8 bis 9). In Kamm- und Gipfellagen schwere Sturmböen bis Orkanböen 90 bis 130 km/h (Bft 10 bis 12)

FROST/GLÄTTE:
In der Nacht zum Sonntag an den Alpen sowie im südlichen Vorland leichter Frost um -1°C. Dabei Glättegefahr durch überfrierende Nässe.  



Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 08.12.2019, 05:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Martin Jonas
Hinweis
Sie befinden sich auf der DWD-Sicherheitswarnseite, die unter www.wettergefahren.de zu erreichen ist. Auf dieser DWD-Site werden nur die DWD-Warnungen und aktuelle Wetterinformationen bereitgestellt. Dieses Angebot wird bei Überlast, Störungen und in Wartungsphasen des regulären Internetauftritts www.dwd.de auch unter www.dwd.de angezeigt.