weitere Aussichten

Weitere Aussichten

10-Tage-Vorhersage für Deutschland

von Donnerstag, 06.10.2022 bis Donnerstag, 13.10.2022
ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach
am Montag, 03.10.2022, 13:06 Uhr


Zunehmend unbeständig mit Regen oder Regenschauer, örtlich Gewitter, teils windig, an der See stürmisch. 


Vorhersage für Deutschland bis Montag, 10.10.2022,

Am Donnerstag im Nordwesten sowie in Teilen Süddeutschlands wolkig, teils stark bewölkt und vereinzelt Schauer. Sonst vielfach heiter und trocken. Temperaturanstieg auf 17 bis 22 Grad. Im Süden schwachwindig, sonst mäßiger Südwest bis Westwind, im äußersten Norden mit starken bis stürmischen Böen.
In der Nacht zum Freitag im Norden teils stärker bewölkt und in Küstennähe ein paar Regentropfen. Sonst meist klar oder gering bewölkt und gebietsweise Nebelbildung. Temperaturrückgang auf 12 Grad in Küstennähe und bis 4 Grad in den Tälern des zentralen Berglandes.

Am Freitag im Osten gering bewölkt und länger sonnig, trocken. Sonst wechselnd, teils auch stärker bewölkt und an der Nordsee sowie im Südwesten geringe Schauerneigung. Höchstwerte 15 bis 22 Grad. Schwacher bis mäßiger, im Norden auch stark böiger Südwestwind. An der Nordsee steife bis stürmische Böen. 
In der Nacht zum Samstag teils wolkig, teils gering bewölkt. Vom Südwesten bis in die Mitte aufkommende Schauer, vereinzelt Gewitter. An der Nordsee Regenschauer. Sonst meist niederschlagsfrei. Tiefstwerte 11 bis 6 Grad, an der Nordsee milder.

Am Samstag in der Nordhälfte wolkig oder stark bewölkt, aufziehender schauerartiger Regen, im Verlauf nach Osten verlagernd. Südlich von Mosel und Main wechselnd wolkig und Regenschauer, vereinzelt Gewitter. Höchsttemperaturen von Nord nach Süd 14 bis 22 Grad. Schwacher bis mäßiger, im Norden auch frischer und stark böiger Wind um West. An den Küsten steife bis stürmische Böen, exponiert Sturmböen. 
In der Nacht zum Sonntag an den Alpen dichter bewölkt und regnerisch. Sonst wechselnd oder gering bewölkt, teils klar, an der Nordsee weitere Schauer, sonst abziehender bzw. abklingende Niederschläge. Tiefsttemperaturen 10 bis 4 Grad, an der See milder. 

Am Sonntag im Norden und Teilen des Ostens sowie an den Alpen wolkig und noch einzelne Schauer. Sonst wechselnd bewölkt, teils mit längeren sonnigen Abschnitten, weitgehend trocken. Temperaturmaxima 14 bis 20 Grad. Schwacher bis mäßiger, Richtung Küste auch stark böiger Wind aus Ost bis Südost. An der See steife, an der Nordsee auch stürmische Böen. 
In der Nacht zum Montag an den Alpen wolkig, sonst zunächst gering bewölkt, teils klar. Im Verlauf von Nordwesten und Westen Bewölkungsaufzug und ausgangs der Nacht nahe Benelux erster Regen. Temperaturminima 10 bis 5 Grad, an der milder.

Am Montag von Westen ostwärts ausgreifende stärkere Bewölkung und bis zum Abend etwa in der Nordwesthälfte Regen oder Regenschauer. Im Südosten tagsüber örtlich Schauer und einzelne Gewitter möglich, sonst zunächst meist trocken. Höchstwerte 14 bis 21 Grad. Schwacher bis mäßiger, an der See und in Hochlagen auch stark böiger Wind überwiegend aus südlichen Richtungen. 
In der Nacht zum Dienstag im Norden und Westen aus dichterer Bewölkung regnerisch. In der Mitte und im Süden bei wechselnder Bewölkung örtlich Schauer. Tiefstwerte 11 bis 5 Grad.        
 


Trendprognose für Deutschland,
von Dienstag, 11.10.2022 bis Donnerstag, 13.10.2022,


Bei vielen Wolken unbeständig mit Regen und Regenschauern, teils kräftig. An der See und in Hochlagen windig, exponiert stürmisch. Bei Höchstwerten von 13 bis 19 Grad etwas kühler. Nachts Abkühlung auf 11 bis 5 Grad.   


Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Lars Kirchhübel