weitere Aussichten

Weitere Aussichten

10-Tage-Vorhersage für Deutschland

von Samstag, 04.02.2023 bis Samstag, 11.02.2023
ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach
am Mittwoch, 01.02.2023, 12:56 Uhr


Zunächst am Alpenrand und teils in den östlichen Mittelgebirgen kräftige Schneefälle, anfangs mit Verwehungen. Ab Dienstag ruhiges Winterwetter.


Vorhersage für Deutschland bis Mittwoch, 08.02.2023,

Am Samstag vor allem im Süden und Westen etwas Niederschlag, in den höchsten Mittelgebirgslagen teils Schnee, an den Alpen oberhalb von etwa 800 bis 1000 m länger anhaltend Schneefall. Sonst meist trocken und ein paar Wolkenlücken. Temperaturmaxima 3 bis 9, am Rhein bis 11 Grad. Meist mäßiger Wind um Nordwest, in Gipfellagen stürmische Böen. In der Nacht zum Sonntag an den Alpen weiterhin leichter Schneefall. Sonst zunächst vereinzelt, später im Nordwesten mit stark auffrischendem Nordwestwind erneut Regen, morgens in höheren Lagen der Mittelgebirge Schnee. Tiefstwerte 6 bis 0 Grad, im Bergland leichter Frost.

Am Sonntag regnerisch, erst später von Nordwesten her Auflockerungen. Im Bergland Schneefallgrenze von etwa 800 auf 400 m absinkend. Dabei Gefahr von Verwehungen. Höchstwerte 2 bis 8 Grad, am Niederrhein und in Nordseenähe etwas darüber. Mäßiger, im Norden und Nordosten starker Wind aus Nordwest mit stürmischen Böen, an der See und auf Berggipfeln mit Sturmböen. In der Nacht zum Montag im Südosten und in den östlichen Mittelgebirgen weitere Schneefälle, an den Alpen längere Zeit andauernd. Anfangs noch mit Verwehungen. Im Norden Auflockerungen. Abkühlung auf +3 bis -5 Grad.

Am Montag im Osten und Südosten noch Schneeschauer, an den Alpen und im Erzgebirgsraum zeitweise Schneefall. Im Nordwesten und Westen vermehrt Auflockerungen. Dort bis 8 Grad, sonst mit 1 bis 6 Grad kühler als bisher. Mäßiger, im Osten anfangs frischer Wind aus Nordwest bis Nord, im östlichen Bergland mit Sturmböen. In der Nacht zum Dienstag an den Alpen und im östlichen Bergland weitere, meist leichte Schneefälle. Sonst abgesehen von einzelnen Schneeschauern trocken. Im Nordwesten und Norden mit 4 bis 0 Grad frostfrei, sonst 0 bis -5 Grad.

Am Dienstag und Mittwoch Wechsel von Sonne und Wolken mit einzelnen Schneeschauern. An den Alpen anfangs noch zeitweise, aber nachlassender Schneefall. Höchsttemperaturen 0 bis 6, im Nordwesten und im Rheinland bis 8 Grad. Dabei meist schwachwindig. In den Nächten kaum Schneeschauer und gebietsweise klar. Abgesehen vom Küstenbereich durchweg leichter, im Bergland und in Alpennähe mäßiger Frost bis -8 Grad, bei Aufklaren über Schnee bis deutlich unter -10 Grad.
 


Trendprognose für Deutschland,
von Donnerstag, 09.02.2023 bis Samstag, 11.02.2023,


Ruhiges Winterwetter, kaum noch Niederschlag. Teils längere sonnige Abschnitte. Tagsüber wenig geänderte Temperaturen, in den Nächten abgesehen vom Küstenbereich leichter bis mäßiger, bei Aufklaren über Schnee strenger Frost.


Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Thomas Schumann