Wochenvorhersage

Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 04.03.2021, 21:00 Uhr


Am Freitag im Alpenraum markanter Neuschnee. In Mittelgebirgstälern, ab Sonntagfrüh auch im Alpenraum strenger Nachtfrost möglich. Insgesamt ab dem Wochenende ruhiges Wetter und erst ab Mittwoch unbeständig und zunehmend stürmisch. 


Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Samstag, 06.03.2021, 24:00 Uhr

Am Freitag in den Staulagen der Alpen stellenweise mehr als 10 cm Neuschnee binnen 12 h. Von der Nacht zum Freitag bis Samstagfrüh z.T. über 20 cm, lokal bis zu 30 cm Neuschnee. 
In der Nacht zum Samstag in einigen Mittelgebirgen über frisch gefallenem Schnee strenger Frost um oder etwas unter -10 Grad.

Am Samstag tagsüber wahrscheinlich keine signifikanten Wettererscheinungen. Erst in der Nacht zum Sonntag an der Ostsee mit geringer Wahrscheinlichkeit stürmische Böen 8 Bft aus westlichen Richtungen.
Zudem an den Alpen stellenweise strenger Frost.   



Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Montag, 08.03.2021

Am Sonntag im Küstenbereich eine stürmische Bö nicht ganz ausgeschlossen. Ansonsten unter Zwischenhocheinfluss ruhiges Wetter. In der Nacht zum Montag im Alpenraum noch örtlich strenger Frost um -10 Grad nicht ausgeschlossen. 

Am Montag wahrscheinlich keine markanten Wettererscheinungen. In der Nacht zum Dienstag in der Mitte und im Süden häufig leichter Frost. 


Ausblick bis Mittwoch, 10.03.2021
Am Dienstag noch insgesamt ruhiges, aber ehr kühles Wetter.

Am Mittwoch von Westen und Nordwesten her aufkommender Regen und Windzunahme. Dabei aber wahrscheinlich nur an der Nordsee und im hohen Bergland stürmische Böen, exponiert Sturmböen. Auf sehr exponierten Bergen schwere Sturmböen möglich. 


Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 05.03.2021, 05:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach