Wetterbericht

Deutschland heute - Wetterbericht

In der Nacht vorübergehend nachlassende Gewitter, am Montag vom Westen bis in den Osten erneut auflebend mit Unwettergefahr vor allem durch Starkregen. Weiterhin verbreitet starke, teils extreme Wärmebelastung.
In der Nacht zum Montag in einem breiten Streifen von der Mitte bis in den Osten, anfangs auch im Nordosten wolkig und örtlich schauerartige Regenfälle sowie einzelne Gewitter. Im Norden und Süden dagegen oft gering bewölkt und niederschlagsfrei. Tiefstwerte 22 bis 15 Grad, im Südosten etwas kühler. 
Am Montag vom Westen über die Mitte bis in den Osten wolkig und schon am Vormittag einige Schauer, am Nachmittag vor allem von der Mitte bis in den Osten zudem teils kräftige Gewitter. Ansonsten zunächst sonnig, später lockere Quellwolken und ganz vereinzelt Hitzegewitter. Höchsttemperaturen um 28 Grad an der See, sonst verbreitet heiß bis sehr heiß mit 30 bis 37 Grad mit den höchsten Werten im Südwesten. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nordost bis Ost. In Gewitternähe Sturmböen. 
In der Nacht zum Dienstag vor allem über der Mitte anfangs örtlich noch Gewitter, sonst gering bewölkt, teils klar und trocken. Tiefstwerte 22 bis 16 Grad, in einigen Mittelgebirgstälern und im Alpenvorland bis 13 Grad.