Bericht Mittelmeer, Ostatlantik

Seewetterbericht für Mittelmeer und Ostatlantik

Seewetterbericht Mittelmeer

herausgegeben vom Deutschen Wetterdienst, Seewetterdienst Hamburg
am 29.11.2020, 13.00 UTC.

Wetterlage von heute 12 UTC:
Vom Balkan bis zu den Britischen Inseln herrscht Hochdruckeinfluss. Ein kräftiges Tief südlich von Sizilien mit Gewittern in seinem Umfeld zieht nach Kreta. Ein Sturmtief liegt südöstlich der Azoren und vertieft sich bis Montagabend weiter.

Vorhersagen bis Montag-Abend:

Kanarische Inseln:
West um 4, südwestdrehend, zunehmend 5 bis 6, Gewitterböen.

Alboran/Gibraltar:
Ost 4 bis 5, etwas zunehmend, strichweise Gewitterböen.

Palos (zwischen Südostspanien und Westalgerien):
Ost 3 bis 4, etwas zunehmend.

Balearen:
Anfangs Nordost 3 bis 4, sonst schwach umlaufend, Nordteil später Nordwest 4.

Westlich Korsika/Sardinien:
Nordost 4 bis 5, nordwestdrehend, etwas abnehmend.

Golfe du Lion:
Nördliche Winde 4 bis 5, vorübergehend etwas zunehmend.

Ligurisches Meer:
Nordost 5 bis 6, etwas abnehmend.

Tyrrhenisches Meer:
Nördliche Winde 4 bis 5, abnehmend um 3, Gewitterböen.

Adria:
Nördliche Winde 4 bis 5, strichweise 6, etwas abnehmend, Südteil Schauer- oder Gewitterböen.

Ionisches Meer:
Südliche Winde um 5, Westteil anfangs schwachwindig, norddrehend, zunehmend um 6, Gewitterböen.

Ägäis:
Südliche Winde 3 bis 4, rückdrehend auf Nordost, Nordteil zunehmend um 6, Gewitterböen.

Taurus:
Östliche Winde um 3, Ostteil zunehmend 5 bis 6, Gewitterböen.

Biskaya:
Nordost bis Ost 4 bis 5, vorübergehend etwas abnehmend.