Bericht Mittelmeer, Ostatlantik

Seewetterbericht für Mittelmeer und Ostatlantik

Seewetterbericht Mittelmeer

herausgegeben vom Deutschen Wetterdienst, Seewetterdienst Hamburg
am 15.07.2024, 10.00 UTC.

Wetterlage von heute 12 UTC:
Ein Tief über dem Seegebiet Taurus ändert sich kaum, ebenso ein Tief 1012 über dem Golf von Genua. Ein Trog, der sich bis zur Adria erstreckt, ist stationär. Ein kleinräumiges Tief 1009 bei Valencia zieht unter Abschwächung langsam südwärts. Ein Keil des Azorenhochs 1022, der sich über Portugal bis zu dem Alpen erstreckt, verstärkt sich. Ein Tief 1003 über Cornwall zieht zur Nordsee.

Bis Dienstagabend ist in folgenden Vorhersagegebieten mit Starkwind zu rechnen: Palos zwischen Südostspanien und Westalgerien Taurus Biskaya

Vorhersage bis Dienstagabend:

Kanarische Inseln:
Nordöstliche Winde um 5.

Alboran/Gibraltar:
Südwest bis West um 5, abflauend.

Palos (zwischen Südostspanien und Westalgerien):
Südwest um 4, strichweise 6, abflauend.

Balearen:
Anfangs Süd bis Südwest um 4, sonst wechselnde Richtungen 3 bis 5, strichweise Nebel.

Westlich Korsika/Sardinien:
Schwachwindig, später nordwestliche Winde 3 bis 4, strichweise Nebel.

Golfe du Lion:
Anfangs südliche Winde 3, sonst Nordwest um 5, etwas abnehmend, strichweise Nebel.

Ligurisches Meer:
Südwest bis West 3 bis 4, später etwas zunehmend.

Tyrrhenisches Meer:
Schwachwindig, Nordostteil nordwestdrehend 3 bis 4.

Adria:
Nordteil schwachwindig, sonst Nordwest bis Nord 3 bis 4.

Ionisches Meer:
Nordwestliche Winde 3 bis 4, strichweise 5.

Ägäis:
Nördliche Winde um 5, später etwas abnehmend.

Taurus:
Westliche Winde um 4, strichweise 6, Zentralteil zeitweise schwachwindig, strichweise Schauerböen.

Biskaya:
Südwest bis West 5 bis 6, Ostteil nordwestdrehend und abnehmend 4, Westteil abflauend, Schauerböen.