Bericht Mittelmeer, Ostatlantik

Seewetterbericht für Mittelmeer und Ostatlantik

Seewetterbericht Mittelmeer

herausgegeben vom Deutschen Wetterdienst, Seewetterdienst Hamburg
am 05.12.2022, 14.00 UTC.

Wetterlage von heute 12 UTC:
Ein Tief 1017 über Taurus ist stationär. Der Russlandhochkeil, der sich vom Balkan nach Süditalien und nach Libyen erstreckt schwächt sich ab. Ein Tief 1017 über Norditalien füllt sich auf. Ein Tief 1004 zieht von Südportugal nach Spanien und füllt sich auf. Der Keil eines Hochs bei Island ist über der Keltischen See stationär.

Bis Dienstagabend ist in folgenden Vorhersagegebieten mit Starkwind zu rechnen: Alboran/Gibraltar Biskaya

Vorhersage bis Dienstagabend:

Kanarische Inseln:
West um 4, vorübergehend etwas abnehmend, südwestdrehend, strichweise Schauerböen.

Alboran/Gibraltar:
Ost bis Nordost um 4, anfangs strichweise 6, westdrehend, vorübergehend etwas abnehmend, Gewitterböen.

Palos (zwischen Südostspanien und Westalgerien):
Ost bis Nordost um 3, strichweise 5, westdrehend, strichweise Gewitterböen.

Balearen:
Nordöstliche Winde um 3, strichweise 5, Südwestteil später Schauerböen.

Westlich Korsika/Sardinien:
Schwachwindig.

Golfe du Lion:
Nördliche Winde um 3.

Ligurisches Meer:
Anfangs Südwest um 4, sonst schwachwindig, strichweise Gewitterböen.

Tyrrhenisches Meer:
Südost bis Süd um 3, strichweise 5, strichweise Gewitterböen.

Adria:
Südost bis Süd um 4, etwas abnehmend, Nordteil später schwachwindig, Gewitterböen.

Ionisches Meer:
Südwest bis Süd um 3, später Gewitterböen.

Ägäis:
Nördliche Winde um 4, etwas abnehmend.

Taurus:
Schwachwindig, Westteil Nordwest 4 bis 5, etwas abnehmend, Ostteil später Schauerböen.

Biskaya:
Ost bis Südost 5 bis 6, etwas abnehmend, Südteil abflauend, Westteil strichweise Schauerböen.