Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Berlin und Brandenburg

WARNLAGEBERICHT für Brandenburg und Berlin

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 28.07.2017, 20:30 Uhr


Im Norden anfangs noch geringes Gewitterrisiko, sonst warnfrei. 


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Samstag, 29.07.2017, 20:30 Uhr:


Im Einflussbereich eines Nordatlantiktiefs wird mit einer südwestlichen Strömung relativ warme Meeresluft nach Brandenburg und Berlin geführt. 

Dabei können Eingangs der Nacht zum Sonnabend in der Nordhälfte mit geringer Wahrscheinlichkeit GEWITTER auftreten. Sonst erfordert die Wetterlage bis in die Nacht zum Sonntag keine Warnungen.



Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 29.07.2017, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, PZ