Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Sachsen-Anhalt

WARNLAGEBERICHT für Sachsen-Anhalt

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 13.12.2018, 14:30 Uhr


Stark bewölkt, vereinzelt etwas Niederschlag, teils als Regen, teils als Schnee. Gebietsweise Frost, im Bergland Dauerfrost.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Im Einflussbereich eines umfangreichen Hochdruckgebietes über Skandinavien gelangt mit nordöstlicher Strömung kalte Festlandsluft polaren Ursprungs nach Sachsen-Anhalt. 

FROST/GLÄTTE/:
Vom Harz bis ins Burgenland leichter, in Hochlagen des Harzes mäßiger Dauerfrost. In der Nacht zum Freitag verbreitet Frost zwischen -1 und -4, im Harz bis - 7 Grad. Dabei lokal Glätte durch überfrierende Nässe und durch geringen Neuschnee.


Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 13.12.2018, 20:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Leipzig, Florian Engelmann