Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Nordrhein-Westfalen

WARNLAGEBERICHT für Nordrhein-Westfalen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 13.12.2018, 17:28 Uhr


Im höheren Bergland Dauerfrost. Nachts auch im Tiefland Frost, örtlich in Richtung Weser Glätte. Dabei von Nordosten wolkiger. 


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Am Rande eines Hochdruckgebietes über Skandinavien gelangt mit einer östlichen Strömung kontinentale Kaltluft nach Nordrhein-Westfalen. Sie bleibt bis Samstag Wetter bestimmend.

FROST:
Im höheren Bergland tagsüber vielfach leichter Frost um -1 Grad, nachts zwischen -3 und -7 Grad. Nachts auch im Tiefland verbreitet Frost zwischen -2 und -4 Grad. 

GLÄTTE:
Im Nordosten Glätte durch Überfrieren gering wahrscheinlich. 


Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 13.12.2018, 20:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, ur