Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Niedersachsen und Bremen

WARNLAGEBERICHT für Niedersachsen und Bremen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 28.07.2017, 10:30 Uhr


Heute einzelne Gewitter; heute und am Samstag gebietsweise Windböen, an der Nordsee stürmische Böen



Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Samstag, 29.07.2017, 10:30 Uhr:


Am Rande eines Tiefs nordwestlich von Schottland bestimmt mäßig warme Luft unser Wetter. Ausläufer des Tiefs streifen zeitweise unseren Bereich.    

GEWITTER:
Heute kommt es vor allem im nördlichen Niedersachsen zu einzelnen Gewittern mit Windböen um 60 km/h (Bft 7). Lokal besteht auch ein geringes Risiko für Starkregen um 15 Liter pro Quadratmeter binnen kurzer Zeit sowie für stürmische Böen um 70 km/h (Bft 8). Am späten Abend klingen die Gewitter ab.

WIND:
Heute muss mit Windböen um 60 km/h (Bft 7) aus Südwest gerechnet werden, vor allem im nordwestlichen Niedersachsen. In der Nacht lässt der Wind vorübergehend nach. Am Samstagmorgen frischt der Wind wieder auf. Dann kommt es verbreitet zu Windböen um 55 km/h (Bft 7), an der Nordsee auch zu stürmischen Böen um 70 km/h (Bft 8).



Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 28.07.2017, 14:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / Karsten Kürbis