Niedersachsen und Bremen

WARNLAGEBERICHT für Niedersachsen und Bremen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 20.08.2019, 20:30 Uhr


Nahe der See einzelne Gewitter 


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Das Tief über der Norwegischen See schwächt sich ab und zieht nordostwärts, während ein Hoch über der Biskaya einen zweiten Schwerpunkt über der Mitte Europas aufbaut. So setzt sich in Niedersachsen und auch in Bremen Hochdruckeinfluss mit zunehmend sommerlichen Temperaturen durch. 

GEWITTER:
Vor allem im Bereich der ostfriesischen Inseln Gefahr einzelner Gewitter mit Böen um 55 km/h (Bft 7) aus Südwest bis West, am Mittwoch abklingend. 


Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 21.08.2019, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / joska