Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Niedersachsen und Bremen

WARNLAGEBERICHT für Niedersachsen und Bremen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 25.04.2017, 15:30 Uhr


Einzelne Gewitter mit teils stürmischen Böen, nachts Frost und örtlich Glätte, Mittwoch einzelne Gewitter möglich 


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Mittwoch, 26.04.2017, 14:30 Uhr:


Norddeutschland liegt unter Tiefdruckeinfluss und mit einer teils böigen westlichen bis nordwestlichen Strömung fließt sehr kühle Luft polaren Ursprungs ein. 

GEWITTER:
Heute treten Schauer oder kurze Gewitter mit Böen um 65 km/h (Bft 8) aus West bis Nordwest auf. Auch am Mittwoch kommt es vereinzelt zu Gewittern.

FROST/GLÄTTE:
In den kommenden Nächten gibt es leichten Frost zwischen 0 und -3, in Bodennähe bis -5 Grad. Vor allem auf Brücken und Nebenstrecken besteht Glättegefahr durch überfrierende Nässe. 


Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 25.04.2017, 20:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / Scheef/Bauditz