Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Rheinland-Pfalz und Saarland

WARNLAGEBERICHT für Rheinland-Pfalz und Saarland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 27.04.2017, 20:28 Uhr


In der Nacht zu Freitag abklingende Schauer. In der zweiten Nachthälfte gebietsweise Frost. Ab Freitagfrüh von Nordwesten her Niederschlag. 


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Freitag, 28.04.2017, 20:30 Uhr:


Zwischen tiefem Luftdruck über Skandinavien und einem Hoch über dem Nordostatlantik strömt mit nordwestlicher Strömung Meereskaltluft polaren Ursprungs nach Rheinland-Pfalz und ins Saarland. Ausgangs der Nacht zum Freitag greifen die Ausläufer eines Tiefs über, das von der Nordsee in Richtung Dänemark zieht. Sie bestimmen am Freitag das Wetter.


FROST/GLÄTTE/SCHNEE:
In der Nacht zum Freitag lockert die Bewölkung stärker auf, sodass in der zweiten Nachthälfte mit leichtem Frost bis -3 Grad gerechnet werden muss. In Bodennähe wird leichter Frost bis -4 Grad erwartet. Dabei besteht stellenweise eine geringe Wahrscheinlichkeit für überfrierende Nässe oder Reif, bei aufkommenden Niederschlägen in der Frühe im Bereich der Eifel lokal auch durch Schneeschauer.



Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 28.04.2017, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, ur