Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Mecklenburg-Vorpommern

WARNLAGEBERICHT für Mecklenburg-Vorpommern

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Samstag, 18.11.2017, 06:30 Uhr


Windböen, an der Küste und in kräftigeren Schauern Sturmböen, geringes Gewitterrisiko.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Sonntag, 19.11.2017, 06:30 Uhr:


Ein Tiefdruckkomplex über dem Europäischen Nordmeer und Fennoskandien führt in einer westlichen Strömung Meereskaltluft heran.

Heute treten im Binnenland verbreitet WINDBÖEN bis 60 km/h (Bft 7), in kräftigeren Schauern auch vereinzelt STURMBÖEN um 70 km/h (Bft 8) aus Südwest bis West auf. An der Küste kommt es häufiger zu STURMBÖEN zwischen 65 und 85 km/h (Bft 8-9). Zudem ziehen mit geringer Wahrscheinlichkeit örtlich GEWITTER auf. 


Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 18.11.2017, 10:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, PZ