Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Mecklenburg-Vorpommern

WARNLAGEBERICHT für Mecklenburg-Vorpommern

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 24.03.2017, 10:30 Uhr


In der kommenden Nacht verbreitet Frost. 


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Samstag, 25.03.2017, 10:30 Uhr:


Im Einflussbereich eines Hochdruckgebietes mit Schwerpunkt über der Nordsee wird mit einer nordwestlichen Strömung milde und relativ trockene Luft nach Mecklenburg-Vorpommern geführt.

Tagsüber sind keine Warnungen notwendig. In der Nacht zum Sonnabend ist, abgesehen vom Küstenumfeld, wieder FROST bis -2 Grad zu erwarten.  


Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 24.03.2017, 14:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, HA