Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Mecklenburg-Vorpommern

WARNLAGEBERICHT für Mecklenburg-Vorpommern

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 28.07.2017, 14:30 Uhr


Heute lokale Gewitter mit Windböen, Starkregen nicht ausgeschlossen. 


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Samstag, 29.07.2017, 14:30 Uhr:


Im Einflussbereich eines Nordatlantiktiefs wird mit einer westlichen Strömung feuchte und mäßig-warme Luft nach Mecklenburg-Vorpommern geführt. 

Heute treten einzelne GEWITTER mit WINDBÖEN um 55 km/h (Bft 7) auf. Dabei ist auch STARKREGEN mit 15 l/qm in kurzer Zeit nicht ausgeschlossen.
In der Nacht zum Sonnabend lassen die GEWITTER nach und es bleibt anschließend überall warnfrei.


Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 28.07.2017, 17:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, HS