Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Baden Württemberg

WARNLAGEBERICHT für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 27.04.2017, 20:30 Uhr


Nachts im Südosten Frost, Schnee und Glätte. In Oberschwaben bis Freitagabend Dauerregen. 


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Freitag, 28.04.2017, 20:30 Uhr:


Eine Luftmassengrenze liegt quer über Baden-Württemberg und ist vor allem im Südosten wetteraktiv.

Im südlichen Oberschwaben tritt weiterhin Dauerregen auf. Bis Freitagabend werden bei wechselnder Intensität Niederschlagssummen um 40 Liter, in Staulagen des Allgäus bis 50 Liter pro Quadratmeter in 48 Stunden erwartet. In der Nacht zum Freitag sinkt die Schneefallgrenze auf rund 600 m und bis Freitagvormittag fallen im südlichen Bergland 1 bis 5 cm Neuschnee. Im Allgäu werden bis Freitagmittag um 10 cm, in Staulagen bis 20 cm Neuschnee erwartet. Außerdem ist in der Nacht bei Frost um -1 Grad streckenweise mit Glätte zu rechnen.



Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 28.04.2017, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Stuttgart, Kai-Uwe Nerding, Sarah Jäger