Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Hessen

WARNLAGEBERICHT für Hessen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 24.03.2017, 10:28 Uhr


Heute und morgen vereinzelt Windböen. Kommende Nacht örtlich Frost. 


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Samstag, 25.03.2017, 10:30 Uhr:


Hessen liegt zwischen einem Tief über der Iberischen Halbinsel und einer Hochdruckzone über Nordeuropa. Mit Ausweitung nach Süden verstärkt sich der Hochdruckeinfluss. Dabei bleibt die milde Luftmasse erhalten.

WINDBÖEN:
Es treten vor allem im Süden und auf Berggipfeln vereinzelt WINDBÖEN um 55 km/h (Bft 7) auf.

FROST:
In der kommenden Nacht muss örtlich, vor allem im Bergland, mit leichtem Frost gerechnet werden.


Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 24.03.2017, 14:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, Ur/FS