Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Schleswig-Holstein und Hamburg

WARNLAGEBERICHT für Schleswig-Holstein und Hamburg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 27.04.2017, 20:30 Uhr


An der Nordsee Windböen, nachts im Südosten Bodenfrost


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Freitag, 28.04.2017, 20:30 Uhr:


Ein Tief über der Nordsee lenkt kühle Meeresluft nach Norddeutschland. Dabei bleibt es weiterhin wechselhaft.

WIND:
In der ersten Nachthälfte gibt es an der Nordsee Böen um 55 km/h (Bft 7) aus Südwest. In Schauernähe sind stürmische Böen um 65 km/h (Bft 8) möglich. 

BODENFROST:
In der Nacht zum Freitag gibt es im Kreis Herzogtum Lauenburg bei Temperaturen um den Gefrierpunkt bodennah leichten Frost um -2 Grad.



Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 28.04.2017, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / A. Püschel