Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Neues Fenster Deutscher Wetterdienst
Schleswig-Holstein und Hamburg

WARNLAGEBERICHT für Schleswig-Holstein und Hamburg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Freitag, 28.07.2017, 20:30 Uhr


Zunächst an der Nordsee Windböen, am Samstag auch im Binnenland, an der Nordsee teils Sturmböen 


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Samstag, 29.07.2017, 20:30 Uhr:


Am Wochenende liegt Norddeutschland unter Tiefdruckeinfluss. Dabei bleibt es wechselhaft.    

WIND:
An der Nordsee treten Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus Südwest bis Süd auf. Im Tagesverlauf nimmt der Wind zu und im Binnenland kommt es zu Windböen, an der Nordsee zu Sturmböen um 75 km/h (Bft 8 bis 9). Ab Samstagabend flaut der Wind ab. 


Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 29.07.2017, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / Jürgen Püschel