Berlin und Brandenburg

WARNLAGEBERICHT für Brandenburg und Berlin

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 24.09.2020, 17:30 Uhr


Am Freitag teils kräftiger und gebietsweise länger anhaltender Regen, zudem einzelne Gewitter. Auch in den kommenden Tagen wiederholt Regen.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Die Kaltfront eines Tiefs bei Skandinavien hat Brandenburg und Berlin erreicht und überquert die Region im Nachmittagsverlauf vollständig ostwärts. Nachfolgend fließt kühlere und ab Freitag auch deutlich feuchtere Luft in den Osten Deutschlands.

STARKREGEN/DAUERREGEN:
Am Freitag und in den nächsten Tagen wiederholt aufkommender Regen. Von Freitagmorgen bis Freitagnachmittag gebietsweise Niederschlagsmengen um 25 l/qm innerhalb von 6 Stunden, vereinzelt auch über 30 l/qm.
Bis zur Nacht zum Sonntag lokal Niederschlagsmengen zwischen 30 und 50 l/qm. Im westlichen Brandenburg im Vergleich zu den anderen Regionen geringeres Stark- oder Dauerregenpotential.

GEWITTER:
Von der zweiten Hälfte der Nacht zum Freitag bis Freitagmittag einzelne Gewitter nicht ausgeschlossen.


Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 24.09.2020, 20:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, Re