Mecklenburg-Vorpommern

WARNLAGEBERICHT für Mecklenburg-Vorpommern

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 23.06.2024, 20:30 Uhr


Mäßig warmes und trockenes Hochdruckwetter.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Ein Hochdruckgebiet verlagert sich in den nächsten Tagen von der Nordsee Richtung Skandinavien und erwärmt die eingeflossene Meeresluft in Mecklenburg-Vorpommern.

Keine warnwürdigen Wetterbedingungen.


Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 24.06.2024, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, T. Hain