Mecklenburg-Vorpommern

WARNLAGEBERICHT für Mecklenburg-Vorpommern

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 13.08.2020, 10:30 Uhr


Im Bereich der Elbe tagsüber Quellwolken, in der Nacht geringes Gewitterrisiko. Sonst kaum Wolken und trocken.


Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Im Einflussbereich eines Hochdruckgebietes bei Skandinavien ist zunächst noch trockene und sehr warme bis heiße Luft für Mecklenburg-Vorpommern wetterbestimmend. In der Nacht wird von Südwesten her feuchtere Luft nach Mecklenburg geführt.

GEWITTER:
In der Nacht zum Freitag im Bereich der Elbe geringes Gewitterrisiko.


Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 13.08.2020, 14:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, Re